PBfT Wir über uns
Aktuelles
4. Fest der Kulturen
3. Fest der Kulturen
2.Fest der Kulturen
1. Fest der Kulturen
Pressearikel
Teilnehmer 2013
Impressum/Kontakt
Sitemap

 

Kein Platz für Nazis in Peine - Bunt statt braun
 

Am 1. Juni 2013 konnte die
NPD in Peine keine Kund-
gebung durchführen, denn
alle Plätze waren gefüllt.

 

Mit wem? Mit uns!

 

In ganz Peine fand
ein Kulturfest statt!

 

Zu den Presseberichten
vom 1. Juni und
von den Vorbereitungen

 

 

 

 

 

Fotos

fest_der_kulturen_fotostrecke_3_rot_verdi_20130601 Fotos Nanni Rietz-Heering.pdf
Download

 

 

fest_der_kulturen_fotostrecke_blau_verdi_20130601 Fotos Nanni Rietz-Heering.pdf
Download

 

 

 

 _________________________________________________________________________________________

Bühnenprogramm auf dem Bahnhofsvorplatz

 

 

 

Schirmherrschaft des Festes der Kulturen: Herr Landrat Franz Einhaus

 

 Wir danken für die Unterstützung des Festes der Kulturen im Besonderen:

 

Lokaler Aktionsplan Peine

 

Landkreis Peine

 

Kreissparkasse Peine

 

Stadtwerke Peine

 

BrauManufaktur Härke

 

  

 

Liebe Peinerinnen und Peiner,

es ist mal wieder so weit! Die Faschisten wollen in unserer Region, wie zuletzt 2011, durch die Straßen marschieren. Für Wolfsburg und Salzgitter haben sie am 1. Juni 2013 Kundgebungen angekündigt. Dadurch steigt die Möglichkeit, dass Peine wieder als Ausweichquartier genutzt wird. Dies darf nicht nochmal passieren.

Deshalb hat sich das „Peiner Bündnis für Toleranz“, ein Zusammenschluss demokratischer Kräfte, Ende 2012 gegründet. Dieses Bündnis steht für eine weltoffene Atmosphäre in unserer Stadt und möchte das noch deutlicher sichtbar machen.

Unter Beteiligung möglichst vieler Einzelpersonen und Gruppen, der verschiedensten Vereine, Initiativen, Religionsgemeinschaften, Parteien und anderer Vereinigungen soll Peine ein noch fröhlicheres und vielfältigeres Image erhalten. Keinen Fußbreit dem Faschismus! Laut und bunt – wie zuletzt am 18. Januar 2013 werden wir auch beim nächsten Mal den öffentlichen Raum Peines besetzen! 

Deshalb findet am Samstag, den 01. Juni 2013, ein „Fest der Kulturen“ in Peine statt.

 

 

 

 

 

Peiner Bündnis für Toleranz
Marktstr. 1, 31224 Peine
Doris Meyermann
Tel. 05171-13118

peinerbuendnisfuertoleranz@web.de

 

 

1. Konzeptentwurf vom 25.11.2012                                                                        
Am 01.06.2013 wird ganz Peine auf seinen Plätzen Farbe zeigen. Wir werden alle Farben des Regenbogens sichtbar machen und somit das schmuddelige Braun, das am Horizont versucht herauf zu dämmern, übertünchen.
Wir ziehen ein Band (dickes rotes Seil) durch die Stadt, über alle Plätze, die für das gesellschaftliche Leben wichtig sind. Dort zeigen wir die kulturelle Vielfalt, die im täglichen Miteinander steckt.
Die Plätze die wir verbinden wollen sind:
  • der Friedrich-Ebert-Platz
  • der Bahnhofsvorplatz
  • der Platz um die Jakobikirche
  • und ev. hin bis zum Marktpaltz.
Privatpersonen haben einzeln oder in Gruppen die Möglichkeit eine Patenschaft zu übernehmen.

 

 

 

11.00 Uhr             Eröffnung durch Eva Schlaugat, 1. stellvertretende Landrätin

11.30 Uhr             Torsten Stelzner

12.00 Uhr             KreisMusikSchule

13.00 Uhr             Torsten Stelzner

13.30 Uhr             Ratsgymnasium: Lesung aus Tschick, musikalische Begleitung

14.00 Uhr             Trommelakademie Christof Hempel

14.30 Uhr             Bauchtanzgruppe VFL Woltorf und Horst Redemann

15.00 Uhr             Städtischer Chor Peine

15.30 Uhr             Frau Esin Savas bis 16 Uhr

 

Moderation: Peter Baumeister

__________________________________________________________________________________________